Totenehrung am Kriegerdenkmal Am Sonntag begeht die Krieger- und Soldatenkameradschaft 1867 den Volkstrauertag und gedenkt dabei ihrer gefallenen, vermissten und verstorbenen Mitglieder sowie aller Todesopfer beider Weltkriege. Die Mitglieder treffen sich um 8.45 Uhr in Vereinskleidung vor der Kirche. Nach dem Gottesdienst ist ein Gedenkmarsch mit den teilnehmenden Ortsvereinen zum Kriegerdenkmal mit Kranzniederlegung und Ehrensalut vor dem Mahnmal. Anschlie├čend ist ein Kameradschaftstreffen im Vereinslokal Oberhauser. Es gelten die 3G Regeln.